Markus Wernig

UNIX-/Netzwerk- Security-Ingenieur
CCSA, CCSE
CISSP


PGP Schlüsseltransition
GPG Schlüssel
 (nach 9. Aug. 2013)

alter GPG Schlüssel
 (bis 9. Aug. 2013)

Persönlich | Beruflich | Informatik | Schriften | Leben en


"Das, was anfängerfreundlich ist, ist zu oft expertenfeindlich - und umgekehrt." (Tom Christiansen)


"... Wie schon gesagt, solange die europäischen Staaten es ihren Konzernen erlauben, die Herkunftsländer der Menschen so auszubeuten und zu zerstören, dass dort kein Leben mehr möglich ist, müssen sie die Menschen aufnehmen und beherbergen. Alle." >>> Weiterlesen >>>


"Eine Türe fällt ins Schloss. Unter Deinen Blicken häuten sich die Jahre,
und Du hast lange schon jede Lust am Betrachten ihrer offensichtlichen Nacktheit verloren."
(MW)


Man halte sich folgendes vor Augen: Es war das wüste Versagen der Banken, das Griechenland in die Schulden geführt hat, in denen es jetzt steckt. Und es sind Banken, die auf der Empfängerseite all dieser sogenannten Hilfsprogramme stehen - öffentliche Mittel werden in private Taschen umgelenkt mit Hilfe eines Schemas, das dem griechischen Volk von der EU unter deutscher Führung mittels Erpressung, politischer Drohung und blanker Gewalt aufgezwungen wird. Und die selben privaten Hände versuchen jetzt auch noch große Teile des griechischen Staatseigentums in ihren Griff zu bekommen, indem - schon wieder - mit Gewalt eine weitreichende Privatisierung erzwungen werden soll. Das ist nicht das Europa, für das wir abgestimmt haben. Das ist eine perverse Neuauflage des Kolonialismus. Syriza, Hellas - bitte widersteht. Ihr seid einer der seltenen Hoffnungsfunken in Europa!


RESIST!

Denk mal drüber nach: Die Banken aus ihrer finanziellen Krise zu retten bedeutet am Ende, öffentliche Gelder privaten, nicht steuerpflichtigen Geschäftsleuten zu übertragen, die bewiesen haben, dass sie nicht damit umgehen können. Keine Quittung, keine Verpflichtungen, keine Rückzahlung. Sie müssen sich im Himmel fühlen ... (MW)



Willkommen auf meiner Terra Digitalis.

Ich habe diese Seite zusammengestellt, da irgendwann der Moment gekommen war, dass mir eine Anlaufstelle für die, die - aus dem einen oder andern Grund - Informationen über mich suchten, notwendig schien. (Sei immer freundlich mit den Herren von der Polizei, haben sie mir gesagt ;-). Ich habe dann gemerkt, dass es außer den Dingen, die die Leute wissen mussten, auch solche gab, von denen ich wollte, dass sie sie wissen. Also habe ich sie beide zusammengewürfelt, und dabei kam hoppla! diese Seite heraus.

Das Material bezieht sich natürlich auf Privates und Berufliches; daneben gibt es noch weitere Unterscheidungsmerkmale:

  • Ein Teil bezieht sich auf Informatik und besteht aus Software, die ich geschrieben habe, Artikeln und How-tos, Links und überhaupt allgemeiner Information zum Thema (hier geht's hauptsächlich um Unix/Linux).

  • Der andere Teil entspringt einer meiner dunkleren, verborgeneren Seiten: mein Schreiben.
    Als ich noch Korrektor war, habe ich angefangen, Kurzgeschichten und Essays zu schreiben, und habe mich sogar an einem Roman versucht. Einiges wurde veröffentlicht, einiges nicht, und was ich davon digitaliseren konnte, habe ich hier zusammengetragen.

  • Und dann gibt's da noch ein paar berufliche und persönliche Details.

Markus Wernig

webmaster wernig net